30.09.2010

Visualisierung von Daten - Darstellung von BBC 1 Radio Charts

Auf der Homepage von radio1chart.co.uk existiert ein neuer Versuch die Radio Charts von BBC 1 darzustellen. In der ersten Darstellung wird der Verlauf der Lieder ersichtlich. (X-Achse ist die Zeit, Y- Achse ist die Position in den Charts).


Wenn man auf die Detailansicht geht (genannt Love). Sieht man als Tortendiagramm in Rosa, die Anzahl der Lovegemeinde und in den Farben Grün bis Rot, wie weit das Lied in den Charts nach Vorne gerückt ist.

27.09.2010

Visualisierung von Daten - Treemap Visualisierung zu den grössten Servern

In einem älteren BBC Artikel (Link) ist eine Visualisierung der grössten Server der Welt zu finden. Man kann jeweils nach verschiedenen Kategorien sortieren. Eine Bedeutung bei der Treemap Visualisierung haben Flächengrösse und Flächenfarbe.

26.09.2010

Visualisierung von Daten - Live Daten über das Londoner Leben

Im Museum of London kann eine sehr interessante Installation bzw. Visualisierung von Daten gefunden werden. Die Technik welche schon seit Ewigkeiten in den Börsen verwendet wurde hat Einzug in ein neues Gebiet gefunden.Hier ein kurzes Video dazu:

23.09.2010

Visualisierung von Wissen - der Design Prozess dahinter

Ich bin über einen Artikel gestolpert von Joanne Mendel und Jan Yeager. (Link) Der Artikel mit dem vielversprechenden Titel >>Knowledge Visualization in Design Practice: Exploring the power of knowledge visualization in problem solving<< versucht einen immer wiederkehrenden Prozess zu definieren, welcher zur Erstellung von Visualisierungen benötigt wird. Sie schreiben dazu: "In contemporary design practice the increasing complexity of problems and the range of information with which design practitioners engage is driving the need for more robust processes and tools."
Im Artikel wird ein Prozess- Modell vorgeschlagen, welcher folgende Dimensionen enthält:

  1. KNOWING | CONCRETE: understand "what is"
  2. KNOWING | ABSTRACT: deconstruct "what is"
  3. MAKING | ABSTRACT: explore "what could be"
  4. MAKING | CONCRETE: make "what could be"

18.09.2010

Visualisierung von Wissen - Evolution vom Fernsehen

Hier ist eine einfache Visualisierung von der Fernsehgeschichte als eine Timeline.

15.09.2010

Otto Neurath & Gerd Arntz - Die Urväter der Bildsprache

Da ich von vielen Kollegen und Lesern schon gefragt wurde ob ich brauchbares Material zu den Ursprüngen der Bildsprache empfehlen kann, tue ich dies an dieser Stelle. Meiner Meinung nach ist Otto Neurath der Begründer der Bildsprache. Er hat den Begriff der ISOTYPE dafür gewählt (Englisch: International System of Typographic Picture Education; Deutsch: Internationales System der Erziehung durch Bilder) Die grafische Umsetzung von diesen System ist zum grossen Teil ein Verdienst von Gerd Arntz. Das grossartige an der Idee von damals (1900-1940) war, dass sie versucht waren komplexe Zusammenhänge allen Bevölkerungsschichten zugänglich zu machen. Sie haben dabei Versucht mittels Wahrnehmungspsychologie (Grösse, Farbe, Anordnung) intuitiv erfassbare Erklärungen zu erstellen. Leider ist diese Technik durch die Weltkriege und die Entwicklung der Fotografie schnell als Propaganda abgestempelt worden und in die Archive verschwunden. Neben 3 Büchern welche ich empfehlen kann, gibt es folgende braubaren links:

13.09.2010

Visualisierung von Wissen - STAR TREK Wissen...

Hier ist ein weiteres Beispiel davon, was alles mit Visualisierung möglich ist. Ricky Linn ist ein schon eher bekannter Illustrator im Bereich von Informationsgrafiken. Entspannen und geniesen:

07.09.2010

Visualisierung von Wissen und Daten - über Blutgruppen und Alkoholpegel

Auf der Seite von phlebotomist.net finde man zwei sehr interessante Grafiken. Die erste ist eine Wissensvisualisierung über die Fakten von Bluttypen in Japan. Die andere ist eine bunte Datenvisualisierung über die Zusammenhänge zwischen Alkohol und Amerikanischen Collage Studenten. Beide Grafiken sind sehr amüsant. :-)

02.09.2010

Wissens Visualisierung - Interaktive Darstellung vom Linux Kernel

Ein interessantes Beispiel, wie man ein komplexes Thema visualisieren kann ist der Linux Kernel. (http://www.makelinux.net/kernel_map) Es gibt wahrlich mehr als genug Verbesserungspotential in dieser Grafik, jedoch ist es grossartig, dass jemand die Informationen zusammengetragen hat und in Verbindung gebracht hat.